Bodenplatte Dicke – So belastbar sollte eine Bodenplatte sein

Die Bodenplatte trägt die volle Verantwortung für die spätere Gewichtsverteilung des Gebäudes. Daher muss diese unbedingt ausreichend stabil und belastbar sein. Doch wie dick sollte eine Platte mindestens sein? Und wovon hängt die optimale Dicke ab? Diesen Fragen gehen wir im Folgenden auf den Grund.

Die Bodenplatte: Welche Dicke ist angemessen?

Wie dick eine Platte sein sollte, hängt maßgeblich von den individuellen Umständen und der zu erwartenden Belastung ab.

Niedrige Belastung

Geht es um eine Platte, die für eine Einfahrt, einen Innenhof oder eine Terrasse gedacht ist und somit eher niedrigen Belastungen standhalten muss, genügt in aller Regel eine Dicke von rund 15 bis 20 cm. Aber Achtung: Man sollte beim Aushub der Baugrube nicht vergessen, dass die kapillarbrechende Schicht weitere 20 cm in Anspruch nimmt. Es muss also mindestens 40 cm tief gegraben werden. Ist das ziehen von Mauern oder das Setzen von Pfosten geplant, liegt die vorgegebene Fundamentstiefe sogar bei 80 cm.

Mittlere Belastung

Mittlere Belastungen, wie sie zum Beispiel ein Carport oder Parkplatz aushalten muss, fordern eine Platte mit einer Dicke von mindestens 25 cm. Die Ausnahme stellen Plätze dar, die nur für Kleinwagen bis zu einem Gewicht von 1,5 Tonnen gedacht sind. In diesem Falle ist nur eine niedrige Belastung gegeben.

Hohe Belastung

Platten, die hohe Belastungen tragen müssen, sind in der Regel rund 40 cm dick. Sie werden beispielsweise beim Bau eines Wohnhauses benötigt. Bei solch großen erwarteten Belastungen sollte die notwendige Dicke allerdings nicht nur grob geschätzt, sondern unbedingt fachmännisch beurteilt werden.

Für jede Bodenplatte die ideale Dicke berechnen

Ein Fachmann, also ein professioneller Statiker, ist in der Lage zu bestimmen, wie dick die jeweilige Platte optimalerweise sein sollte. Vor allem beim Bau von Platten, die später großes Gewicht tragen sollen, sollte daher unbedingt ein Profi zurate gezogen werden.

Mehr zum Thema Bodenplatte

Neben der Plattendicke sind noch viele weitere Kriterien unbedingt zu beachten, um ein erfolgreiches Bauvorhaben zu gewährleisten. Aritkel und Informationen zu diesen Faktoren finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage. Über diesen Link gelangen Sie zu den weiteren Artikeln.

Ihr Kellerexperte – T. BeulerDer KellerexperteSuchen
Geld beim Bau sparen?
ProdukteWarenkorb